Sonntag, 22. Oktober 2017

Austria - Rapid 0:1 (0:0)

Bundesliga, 12. Runde, 22.10.2017
Ernst-Happel-Stadion, 14.189

In einem Derby kann man glänzen, aber man muss nicht. Es zählt, dass man es gewinnt. Rapid war klar stärker, aber wir schafften lange kein Tor. Da wäre wohl mehr möglich gewesen. Nach der Pause drückte Schobesberger dann doch den Ball ins Goal. Die letzten zehn Minuten nach Torraub-Ausschluss zu zehnt brachten wir über die Runden zum ersten Derbysieg dieser Saison.
Das Meisterschaftsderby am Sonntag war der Auftakt derbyreicher Tage. Bereits am Dienstag steht die Begegnung der Amateurmannschaften an und am Mittwoch an gleicher Stelle im Prater das große Wiener Derby im Cup.
„Strizzis & Ganoven“, wie der Choreo-Spruch der Lords lautete, hatten sich zuvor am Nachmittag am Prater-Vorplatz unterhalb des Riesenrads getroffen und waren gemeinsam zum Praterstadion marschiert. In der lila Heimkurve wurde am 22.10.2017 ein 15. Geburtstag vom 29.9.2016 mit mehrteiliger Choreographie groß gefeiert. Anderer Tag, anderes Monat, anderes Jahr − aber man muss das wohl nicht ergründen.